Materialeigenschaften die überzeugen

  • Fugenlos
    Spülen und Waschbecken (aus dem gleichen Material/Dekor) können praktisch fugenlos mit der Arbeitsfläche verklebt werden. Plattenstöße werden vor Ort mit kaum sichtbaren Fugen verbunden.
  • Thermoplastisch verformbar
    Mineralwerkstoff kann bei kontrollierten Tempera- turen thermoplastisch verformt werden. Dadurch kann eine große Auswahl an Formteilen (Spülen, Waschbecken etc.) und individuellen Sonderformen angeboten werden.
  • Be- und verarbeitbar wie Holz
    Bei der Verarbeitung können handelsübliche Holzbearbeitungsgeräte verwendet werden (siehe Verarbeitungsrichtlinien).
  • Reparaturfähig
    Leichte Gebrauchsspuren (Kratzer) lassen sich mit Scheuermilch entfernen. Starke Beschädigungen können von einem qualifizierten Fachhandwerker durch abschleifen oder ausfräsen behoben werden.
  • Material
    Solid Surface Werkstoff, bestehend aus ca. 2/3 Alabaster-Steinmehl (Aluminiumhydroxid) und ca. 1/3 hochwertigem Acrylharz und Farbpigmenten.
  • Widerstandsfähig
    In hohem Maße schlag-, kratz- und verschleißfest, lichtecht und schwer entflammbar. Beständig gegen zahlreiche haushaltsübliche Chemikalien (auch für Labors geeignet).
  • Homogen und wasserfest
    Farben und Muster sind in der ganzen Stärke des Materials durchgehend, gleichmäßig strukturiert und können sich nicht abnutzen. Das Material ist wasserfest und nicht quellend.
  • Hygienisch
    Da es sich um ein porenfreies Material handelt, können weder Bakterien noch Schimmelpilze eindringen. Die Oberfläche ist leicht zu reinigen und lebensmittelunbedenklich (nach Empfehlung XII BGA).